Hortensiensommer

Ob Schneerosen, Taglilien oder Anemonen - im malerischen Sommerhausen verzaubert Johanna kahle Gärten in duftende Paradiese. Seit einem tragischen Ereignis lebt sie alleine in einem viel zu großen Haus und vermietet die Einliegerwohnung an Philipp mit dem Panamahut. Nur zögernd freunden sie sich an. Erst als Philipp beginnt, ihr aus den schönsten Romanen vorzulesen, schleicht sich langsam die Liebe in ihr Herz. Im Mai dann erklingt Kinderlachen im Garten und Philipp stellt Johanna seine kleine Tochter vor, woraufhin sie entsetzt flüchtet ...

Hortensiensommer: Roman. 398 S.  Heyne-Taschenbuch. 9,99 Euro (E-Book 8,99 Euro)

Online fair kaufen im Autorenwelt-Shop

Leseprobe

"Ein Garten im Frühling ist wie ein Versprechen. ..."

Wie es weiter geht, finden Sie hier

 



Lesungen

Donnerstag, 23. Mai 2019, 16:00 Uhr
Literaturcafé der Stadtbücherei Würzburg. Eva Büttner-Egetemeyer liest aus Ulrike Sosnitza "Hortensiensommer". Anschließend werden die Teilnehmer dazu eingeladen, über den Text und ihre Leseerfahrungen zu diskutieren. Kartenreservierung: 0931/372444. Eintritt 4 Euro inkl. Kaffee und Kuchen

Sonntag, 18. November 2018, 17:00 Uhr

Lesung im Rahmen der Ausstellung "Finde deinen Platz" mit Ulrike Sosnitza u.a. in der Philippus-Kirche, Georg-August-Christ-Str. 2, 97249 Eisingen

Freitag, 9. November 2018, 20:30 Uh

Lange Nacht des Lesens im Hugendubel in Würzburg. Eintritt 15 Euro, Kartenreservierung: 0931/61564564

Sonntag, 6. Oktober 2018,  16:00 Uhr

Lesung im Rahmen der 20. Zellerauer Kulturtage mit Ulrike Sosnitza u.a. im Fraunhofer-Institut, Neunerplatz 2, 97082 Würzburg. Eintritt frei

Freitag, 15. Juni 2018, 19 Uhr: Lesung im Kunsthaus Michel in Würzburg

Donnerstag, 7. Juni,  19 Uhr: Lesung in der WABE Waldbrunn

Donnerstag, 31. Mai, 17 Uhr: Lesung im Vogelhaus Sommerhausen (im Rahmen der Sommerhäuser Kunsttage)

Sonntag, 25. März 2018, 11 Uhr: Buchpräsentation im Theater am Neunerplatz in Würzburg, organisiert von der Buchhandlung Knodt.

Freitag, 16. März 2018, 19 Uhr: Vorpremiere auf der Leipziger Buchmesse im Rahmen der DELIA-Lesung "Der Duft der Liebe", gemeinsam mit Tania Schlie und Anja Saskia Beyer, in der Auwaldstation.



Reaktionen

"Ein blühender Roman, der sich fast von selbst liest. Treffsicher und jenseits aller Klischees sind die Charaktere gezeichnet. "

Susanne Borrée, Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

 

"Auf den ersten Blick eine lockere Sommerlektüre, auf den zweiten eine Geschichte, die einen ganz tief berührt."  

Jackiherzi auf Lovelybooks




Impressionen von meiner Recherche in Sommerhausen und Würzburg


Johannas Kirsch-Schoko-Marmelade

 

 

Zutaten:         1200 kg Süßkirschen, wahlweise sind auch Sauerkirschen möglich, je nach Geschmack

500 g Gelierzucker 2:1

 

100 g Schokolade (möglich sind alle Geschmackssorten. Sind die Kirschen sehr süß, würde ich   Bitterschokolade nehmen, bei Sauerkirschen eher Vollmilch)

 

 Kirschen waschen und entsteinen, danach nochmal wiegen: es müsste jetzt 1 kg sein.

Gläser vorbereiten

Schokolade fein hacken

Kirschen pürieren, Zucker dazugeben und 4 min sprudelnd kochen.

Geliertest machen. Dazu einige Tropfen auf einen Teller geben und kurz in den Kühlschrank stellen, ob es fest wird.

Wenn ja: Schokolade zugeben, rühren und die Masse in die sauberen Gläser füllen. Mit einem Deckel fest verschließen. Gläser kurz auf den Kopf stellen, fertig. 

Variante: Schokolade erst zur Marmelade geben, wenn die schon etwas abgekühlt hat, dann löst sie sich nicht vollständig auf.

 

Viel Spaß 😊